Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Selbsthilfegruppe zum Thema Burnout trifft sich in Ortenberg

Die Belastung in der Arbeitswelt scheint immer mehr zuzunehmen. Jeder dritte Berufstätige fühlt sich stark erschöpft oder gar ausgebrannt, jeder fünfte erlebt Burnout-ähnliche Phasen mit den dazugehörigen gesundheitlichen Folgen wie Schlafstörungen oder Herzproblemen.

Psychische Störungen, zu denen auch Burnout gehört, stehen mittlerweile an zweiter Stelle der krankheitsbedingten Fehltage von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

In Ortenberg hat sich die Selbsthilfegruppe „Phönix“ gebildet, die als Gesprächsgruppe themen- und lösungsorientiert arbeiten will. Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch zu problematischen Situationen: Was hat mir geholfen? - gepaart mit der Möglichkeit, diese Lösungen innerhalb der Gruppe auszuprobieren.

Angedacht sind aber auch konkrete Fragen, etwa wie man sich besser abgrenzen kann, wie man höflich, aber bestimmt kommuniziert und wie man achtsam mit sich umgeht.

Willkommen zu der neuen Selbsthilfegruppe sind alle Betroffenen, die aktiv werden wollen.

  • Die Gruppe trifft sich erstmals am Donnerstag, 14. Juni 2018, um 19 Uhr, im Bürgerhaus Ortenberg.
  • Danach regelmäßig jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat, in der Zeit von 19 bis 21 Uhr.

Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und sind auch kein Therapieersatz. Die Gruppengründung wird wie viele andere auch von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises unterstützt.

Infos auch auf der Selbsthilfemeile

Zum persönlichen Gespräch steht die Selbsthilfegruppe zudem an der Selbsthilfe-MEILE am Samstag, 11. August 2018, in Bad Nauheim, Fußgängerzone/Aliceplatz für alle Interessierten bereit. Für weitere Informationen zur Selbsthilfegruppe, Telefon: 0171/5121239, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

160 Selbsthilfegruppen in der Wetterau

In der Selbsthilfelandschaft der Wetterau finden sich rund 160 Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise zu verschiedenen Themen. Informationen darüber gibt es im Internet unter selbsthilfe.wetterau.de.
Die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle in Friedberg gibt auch gern persönlich Auskunft und unterstützt bei Gruppengründungen. Telefon: 06031/83-2345, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

veröffentlicht am: 07.06.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser