Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Selbsthilfegruppe Angst und soziale Phobien trifft sich am 1. November

Sie hat sich gerade frisch gegründet und trifft sich jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in Friedberg: Die Selbsthilfegruppe Angst und soziale Phobien.

Ängste gehören zum Leben. Doch wenn die Ängste aus der Kontrolle geraten werden sie zum Stress und rufen weitere Symptome hervor. Krankhafte Angst bezieht sich immer auf Situationen, die in Wirklichkeit überhaupt nicht gefährlich sind. Angst ist somit eine „richtige Reaktion“, leider nur zur falschen Zeit bzw. am falschen Ort.

„Die neue Selbsthilfegruppe bietet die Möglichkeit andere Betroffene kennenzulernen. Durch den gemeinsamen Austausch untereinander können gemeinsam Strategien entwickelt werden, um der Angst aus einem anderen Blickwinkel zu begegnen, sie anzunehmen und einen Weg aus Angststörung zu finden“, ermutigt Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch Betroffene, dieses Angebot wahrzunehmen.

Die Selbsthilfegruppe wird nicht therapeutisch geleitet und versteht sich nicht als Therapieersatz. Doch kann sie nach bereits erfolgter Therapie unterstützend dazu beitragen, Gemeinsamkeiten mit Gleichgesinnten zu entdecken, mal etwas Neues auszuprobieren und sich vielleicht gemeinsam etwas Neues zu trauen.

Das nächste Treffen findet am 1.November statt. Kontakt unter Telefon:  0151/50620935.

Die Selbsthilfegruppe wird unterstützt von der Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

veröffentlicht am: 23.10.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser