Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Selbsthilfe-MEILE in diesem Jahr wieder in Bad Nauheim

Auch 2016 fand die Selbsthilfe-MEILE in der Bad Nauheimer Fußgängerzone statt.

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler hat alle Wetterauer Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen sowie ehrenamtlichen und sozialen Einrichtungen eingeladen, sich im Rahmen der diesjährigen Selbsthilfe-MEILE vorzustellen.

Unter dem Motto: „Aufgeben ist keine Option – Selbsthilfe schon!“ haben Selbsthilfegruppen, Gesprächskreise, Beratungsstellen, soziale und ehrenamtliche Einrichtungen und Vereine aus dem gesamten Wetteraukreis die Möglichkeit, ihre Arbeit an Ständen vorzustellen. Eine Standgebühr wird nicht erhoben.

Bewährter Standort Bad Nauheim

Die Selbsthilfe-MEILE wurde 2007 anlässlich des Hessentages in Butzbach ins Leben gerufen. Die Selbsthilfe-MEILE hat sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Präsentationsmöglichkeit für die Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, sozialen und ehrenamtlichen Einrichtungen in der Wetterau entwickelt. So gab es im vergangenen Jahr an mehr als 40 Ständen Beratungs- und Informationsangebote.

Nachdem im vergangenen Jahr die Selbsthilfe-MEILE in Butzbach stattfand, wird sie in diesem Jahr in Bad Nauheim zu Gast sein: Am Samstag, 11. August 2018, in der Bad Nauheimer Fußgängerzone.

Zwischen 10 und 15 Uhr wird die „MEILE“ ein zentraler Anziehungsplatz im Herzen der Stadt sowohl für interessierte Menschen als auch für Teilnehmer werden.

Veranstalter der Selbsthilfe-MEILE ist die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises. Dort können sich Interessierte auch für die Selbsthilfe-MEILE anmelden. Telefon: 06031/83-2345, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler rät interessierten Menschen, sich schon jetzt das Datum in den Kalender einzutragen. „Nutzen Sie die Chance – besuchen Sie die Selbsthilfe-MEILE und kommen Sie ins Gespräch.“

veröffentlicht am: 23.02.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser