Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Hilfe - Mein Kind hat eine Essstörung

Foto: pixabay

Am 17. Juni trifft sich in Friedberg eine Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern und Jugendlichen, die an einer Essstörung leiden.

Sorge und Hilflosigkeit, Schuld, Wut und Verzweiflung sind Gefühle, die Eltern von essgestörten Kindern und Jugendlichen erleben. Der Leidensdruck der Eltern ist meist sehr hoch, aber auch die betroffenen Kinder und Jugendlichen leiden. Sie versuchen, eine ursächlich psychische Störung zu überwinden und innere Spannungszustände abzubauen wenn sie nichts mehr essen, oder heimlich große Mengen Essen verschlingen, um es danach wieder zu erbrechen, damit kein Gramm Fett zu viel am Körper bleibt oder bei regelmäßig wiederkehrenden Heißhungerattacken zwanghaft Essen in großen Portionen verschlingen.

Die Essstörung eines Kindes ist für Eltern eine emotional belastende und schwierige Zeit. Der Besuch einer Selbsthilfegruppe kann entlastend sein, die Eltern und ihre Probleme mit der Essstörung des Kindes stehen dann im Vordergrund.

Auf Anregung einer betroffenen Mutter unterstützt die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises die Gründung der Selbsthilfegruppe für Eltern von essgestörten Kindern und Jugendlichen. Die Gruppe trifft sich am 17. Juni um 18 Uhr in Friedberg. Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich auch nicht als Therapieersatz.

Kontakt: Telefon: 0157/51924813, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

veröffentlicht am: 11.06.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser