Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

13. Oktober: Iss was?! Fortbildung für Selbsthilfegruppen

Zu einer Forrtbildung zur gesunden Ernährung lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle ein.

Am 13. Oktober findet im Friedberger Kreishaus eine Fortbildung zum Thema „Gesunde Ernährung“ statt. Unter dem Titel „Iss was?“ wird Referentin Dagmar Meinel, Diplom Ökotrophologin und Mitarbeiterin im Fachdienst Gesundheit und Gefahrenabwehr des Wetteraukreises referieren. Dazu lädt die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Raum 101 statt.

Warum essen Menschen anders, als sie es sollten? Essen ist jetzt im Überfluss vorhanden. Dennoch fehlt oft die Orientierung und die Entscheidung fällt auf das Ungesunde. Die Folgen sind täglich spürbar, denn ungesundes Essen und Trinken schmälern die tägliche Leistungsfähigkeit und führen zu ernährungsbedingten Erkrankungen.

Dagmar Meinel erläutert anhand der Ernährungspyramide, welche Lebensmittel sich positiv auf den menschlichen Organismus auswirken, wie dessen Leistungsfähigkeit gesteigert werden kann und welche Rolle die Ernährungsgewohnheiten spielen.

Die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises bietet zweimal im Jahr Fortbildungen für ehrenamtlich tätige Menschen in Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfegruppen und Gesprächskreisen an.

Es wird gebeten, sich zu dieser Veranstaltung anzumelden. Kontakt: Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises, Öffnet externen Link in neuem FensterE-Mail , Telefon: 06031/83-2345.

veröffentlicht am: 06.10.2016

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser