Selbsthilfegruppen auf der Suche nach Nachwuchs

Landrat Joachim Arnold und Anette Obleser stellen 33. Selbsthilfezeitung und neuen Wegweiser vor

Wie können Selbsthilfegruppen „Nachwuchs“ gewinnen und wie muss Selbsthilfe gestaltet sein, um auch für junge Menschen attraktiv zu sein? Diesen Fragen geht die 33. Selbsthilfezeitung nach, die Landrat Joachim Arnold jetzt vorstellte.

Zahlreiche Selbsthilfegruppen in der Wetterau existieren schon über viele Jahre. Das bringt es mit sich, dass auch die Mitglieder immer älter werden. Viele Gruppen machen sich deshalb Gedanken, wie sie Nachwuchs gewinnen können.

Junge Menschen sind über Anzeigenblättchen oder mit Aushängen im Supermarkt nicht zu erreichen. Kostenlose Postkarten in angesagten Clubs oder coole Videos auf Youtube hingegen schon eher. Welche Wege wirklich Erfolg versprechen bleibt jedoch oftmals unklar.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises und die Bürgeraktive Bad Vilbel haben dies zum Anlass genommen und aufgezeigt, wie bestehende Selbsthilfegruppen junge Erwachsene erreichen und wie Gruppen, speziell für junge Menschen funktionieren können.

Darüber hinaus bietet die Selbsthilfezeitung Infos und Literaturhinweise zum Thema und Informationen über Selbsthilfe-Veranstaltungen und -Seminare und über Neugründungen: 16 neue Gruppen und Gesprächskreise im Wetteraukreis sind dazu gekommen. Diese sind bereits in der Neuauflage des Wegweisers für Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise im Wetteraukreis aufgelistet. Über 160 Kontaktdaten sind in dem neuen Faltplakat von A-Z übersichtlich veröffentlicht.

Selbsthilfezeitung und Wegweiser sind in einer Auflage von jeweils 5000 Stück in den Auslagen jeder  Stadt- und Gemeindeverwaltung, in den Filialen der Sparkasse Oberhessen, Bibliotheken, Apotheken, Beratungsstellen, in Arztpraxen, bei Krankengymnasten und Psychotherapeuten sowie im Kreishaus in Friedberg zu finden. Als Download unter Öffnet externen Link in neuem Fensterselbsthilfe.wetterau.de

Fragen zum Thema Selbsthilfe beantworten:
Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Telefon: 06031/ 83 2345. Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail
Bürgeraktive Bad Vilbel
Tel.: 06101/1384. Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail  

veröffentlicht am: 19. Dezember 2016