Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Pflege kann nur gut gehen, wenn es den Pflegenden selbst gut geht!

Angehörige und eine von Demenz Betroffene

Angehörige und eine von Demenz Betroffene

Neuer Gesprächskreis in Butzbach für Angehörige von Menschen mit Demenz.


Häusliche Pflege bedeutet, dass sich pflegende Angehörige oft über lange Zeiträume enormen psychischen, physischen und seelischen Belastungen aussetzen. Pflegende Angehörige sind 24 Stunden am Tag gefordert, wenn sie den an Demenz Erkrankten das so notwendige Gefühl der Geborgenheit, Sicherheit und Vertrautheit erhalten wollen. Das kostet jeden Tag viel Kraft, die sie manchmal nicht haben.


Deshalb möchte der Seniorenbeirat Butzbach und das Familienzentrum der Evangelischen Markus-Kirchengemeinde Butzbach, interessierte Angehörige von Menschen mit Demenz zum Gedankenaustausch rund um die häusliche Pflege einladen.


Der Gesprächskreis findet in regelmäßigen Abständen jeden 2. Mittwoch im Monat in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr in Butzbach statt.


Hier finden Angehörige die Möglichkeit, in einer vertrauensvollen Atmosphäre und in einem vertrauten Miteinander über Erfahrungen und Wünsche, Sorgen und Nöte, aber auch über positive und motivierende Eindrücke bei der Bewältigung täglicher Herausforderungen im häuslichen Pflegeprozess zu sprechen. Dabei dürfen auch gern Probleme thematisiert werden, die bislang für den einen oder anderen ein Tabu darstellen, deshalb nie benannt wurden, aber unterschwellig den Umgang mit den zu Pflegenden nachhaltig beeinflussen.


Kontakt
Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz
Tel: 06447 8867211 oder 06033 64882

veröffentlicht am: 22.01.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser