Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Neue Frauengesprächsgruppe ü'65 in Nidda

JOTZO JÜRGEN_pixelio.de.

JOTZO JÜRGEN_pixelio.de.

Bedeutend ist der Übergang von beruflicher zur nachberuflicher Lebenszeit, der nicht selten zu Problemen führt. Die Änderung der familiären Verhältnisse, das Loslassen von beruflichen Fähigkeiten, das Fehlen von Aufgaben und Zielen kann dann belastend sein.

Doch das muss nicht sein!

Der neue Frauengesprächskreis „ü65“ möchte das Älterwerden aufbauend beleben. Das Ziel eines positiven oder auch neuen Bildes vom Altern kann vielfältige Orientierungshilfen vermitteln. Was ist mir wichtig? Welche Aufgaben könnte ich übernehmen? Was passt zu mir? All diesen Fragen kann gemeinsam eine Bedeutung verliehen werden. Es ist spannend mit Humor, Mut und innerer Achtsamkeit, als Ausdruck von Lebensfreude und eigener Lebensgestaltung, miteinander auf Spurensuche zu gehen.
In der Frauengesprächsgruppe kann man sich gegenseitig Mut zusprechen, miteinander reden und sich untereinander austauschen. Statt „Grübeln“  oder auch „Jammern“ - andere Wege gehen.
Das erste Treffen findet am Montag, den 30. Juli von 16-18:00 Uhr in Nidda statt. Weitere Treffen sind monatlich geplant.
Kontakt: 06031 83 2345

veröffentlicht am: 15.10.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser