Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Fortbildung für Selbsthilfegruppen

Bild von Maret Hosemann auf Pixabay

Bild von Maret Hosemann auf Pixabay

Stolpersteine in der Moderation von Selbsthilfegruppen

Kennen Sie das auch? Vielredner, Schweiger, Besserwisser oder der Austausch versiegt plötzlich und das große Schweigen tritt ein?

Damit Selbsthilfegruppen, eine hilfreiche Plattform für Begegnung, Austausch und Unterstützung bleiben, ist eine Struktur sowie eine Moderation der Gruppentreffen notwendig.
In dem Workshop geht es um die Rolle des Moderators und die verschiedenen Möglichkeiten der Moderation, um einen Rahmen  zu schaffen, in dem sich alle Beteiligten wertschätzend begegnen und austauschen können.

Eingeladen sind alle Mitglieder von Selbsthilfegruppen und Gesprächskreisen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung wünschenswert.


Info:

17. Oktober 2019,
Kreishaus Friedberg, Europaplatz, Geb. B, Raum 101, 19:00 Uhr.
Referent: Günter Pohl. Neben seinem Hauptberuf in der Finanzverwaltung, ist er seit 2008 als Coach, Mediator und Kommunikationstrainer tätig. Sein Schwerpunkt ist die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Dr. Marschall Rosenberg.
Anmeldung und Veranstalter:
Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Tel: 06031 832345
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail  

veröffentlicht am: 05.09.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser