Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Eltern von Kindern mit Essstörungen

dreimirk30 / pixelio.de

dreimirk30 / pixelio.de

Ein erstes Treffen der neuen Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Essstörungen finden 1x/Monat montags um 18:00 Uhr in Friedberg statt.


Eltern sind oft die ersten, die Veränderungen im Verhalten der Kinder bemerken. Das können ein verändertes Essverhalten mit Gewichts-Verlust bzw. –Zunahme sein, aber auch Niedergeschlagenheit oder Bedrücktheit und sozialer Rückzug. Das Zusammenleben mit einem essgestörten Kind ist für die Eltern und den Rest der Familie sehr belastend. Im Zentrum des Familienalltags stehen häufig Konflikte über Essen, Gewicht und Therapie. Neben einer oft übermächtig erlebten Sorge und Hilflosigkeit, benennen Eltern häufig Gefühle wie Schuld, Wut und Verzweiflung. Der Leidensdruck der Eltern ist meist sehr hoch.
Die betroffenen Kinder selbst finden manchmal erst nach einer langen Zeit die Motivation, Hilfe für sich in Anspruch zu nehmen und den Kampf gegen die Essstörung aufzunehmen. Eltern fällt es schwer, sich die Krankheit des Kindes einzugestehen. Sie fühlen sich überfordert und können den Eindruck gewinnen, der Situation machtlos ausgesetzt zu sein. Oft wird suggeriert, als Eltern versagt zu haben. Sie tragen eine schwere Last und finden für gewöhnlich nicht viele Hilfsangebote zur Bewältigung der Situation.


Eine Anlaufstelle könnte die neue Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Essstörungen in Friedberg sein. Sich mitteilen, über Probleme und Gefühle sprechen, kann oft schon der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Um wieder an Stärke zu gewinnen, ist der Austausch untereinander bereichernd, informativ und aufbauend. Erfahrungen und Wissen untereinander auszutauschen heißt auch gleichzeitig voneinander zu lernen. Sich gegenseitig Mut zu machen, hilft dabei die eigene Situation zu verbessern. Selbsthilfe macht stark!


Die Selbsthilfegruppe trifft sich nach dem ersten Orientierungstreffen regelmäßig jeden 3.Montag im Monat in Friedberg um 18:00 Uhr. Menschen in Selbsthilfegruppen tauschen untereinander ihre Erfahrungen aus und lernen dadurch, die eigen Situation besser zu bewältigen. Die Treffen werden weder fachlich noch therapeutisch geleitet und verstehen sich auch nicht als Therapieersatz. Die Gruppengründung wird unterstützt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

Kontakt:
Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Essstörungen, Friedberg
Tel.: 0179 2321167
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

veröffentlicht am: 04.08.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser