Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Aus der Einsamkeit zum Miteinander

Gisela Peter pixelio.de

Gisela Peter pixelio.de

Neue Selbsthilfegruppe in Bad Nauheim.
Einsamkeit ist inzwischen zu einem großen gesellschaftlichen Problem geworden. Nachdem Großbritannien eine Ministerin für Einsamkeit ernannt hat, wollen auch deutsche Politiker sich stärker für die Belange der Einsamen einsetzen.
Gute soziale Kontakte sind wichtig. Der Mensch braucht das Gefühl der Zugehörigkeit und die Möglichkeit Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit anderen teilen zu können. Das hält gesund.
In der neuen Selbsthilfegruppe soll das Thema „Einsamkeit“ individuell betrachtet werden, in dem jede/r Teilnehmer/n das eigene Erleben und die möglichen Ursachen reflektiert. Welche Rolle spielt das Thema in meinem Leben? Welche Möglichkeiten gibt es, Wege aus der Einsamkeit zu finden?
Im gemeinsamen Gespräch können Strategien entwickelt werden, um mit dem Alleinsein besser umzugehen und herauszufinden ob die Gruppenmitglieder gemeinsame Interessen oder Hobbys finden, die ein neues Miteinander ermöglichen.
Die Gruppe wird unterstützt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises. Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich nicht als Therapieersatz. Jede/r haben die Möglichkeit anonym zu bleiben.
Info:
Erstes Treffen: Samstag, den 28.07. 2018
Wo: Bad Nauheim, Blücherstr. 23, Erika-Pitzer-Begegnungsstätte (Bistro).
Wann: 18:00 bis 19:30 Uhr
Kontakt:
Tel.: 06032 3491399

veröffentlicht am: 16.07.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser