Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Angst, Panikattacken, Depression - neuer Gesprächskreis in Gedern/Steinberg

engin akyurt auf pixabay

engin akyurt auf pixabay

Hilfe zur Selbsthilfe bei Angsterkrankung, Panikattacken, Depression.


Gesprächskreis „Lebenssinn“ sucht Betroffene für regelmäßige Treffen.


Es gibt keinen Menschen, der frei von Angst ist. Angst macht uns vorsichtig. Bei manchen Menschen nimmt die Furcht aber ein übersteigertes Ausmaß an. Dann spricht man von einer Angsterkrankung.


Wie aus dem Nichts ist sie plötzlich da: eine Panikattacke. Das Herz rast, Schweiß bricht aus, die Brust schnürt sich zu und Panik, vielleicht sogar Todesangst, macht sich breit. Eine Panikattacke ist ein echter Ausnahmezustand.


Oft sprechen Menschen über eine Depression als ob es eine Schwäche wäre. Aber diejenigen, die daran erkrankt sind, wissen, wie viel Stärke man braucht, um damit zu leben.


Der neue Gesprächskreis bietet die Möglichkeit andere Betroffene kennenzulernen. Durch den Austausch untereinander können gemeinsam Strategien entwickelt werden, um der Angst und den Panikattacken aus einem anderen Blickwinkel zu begegnen, diese Zustände anzunehmen, damit umzugehen und den Alltag besser zu meistern.


Ziel des Gesprächskreises sollte sein, im geschützten Rahmen den Erfahrungsaustausch untereinander mit Verständnis und Vertrauen aufzubauen, um sich gegenseitig das Gefühl zu geben, mit der Angst, den Panikattacken und der Depression nicht alleine zu sein.


Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich auch nicht als Therapieersatz. Doch kann sie auch nach bereits erfolgter Therapie unterstützend dazu beitragen, Gemeinsamkeiten mit Gleichgesinnten zu entdecken, mal etwas Neues auszuprobieren und sich vielleicht gemeinsam etwas Neues zu trauen…


Auf Anfrage eines Betroffenen unterstützt die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises die Gründung des neuen Gesprächskreises „Lebenssinn“.


Die Treffen finden jeden Dienstag um 18:30 Uhr in Gedern/Steinberg statt.
Kontakt:
Tel.: 0152 27033523
E-Mail   

veröffentlicht am: 28.06.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser