Neuer Gesprächskreis Fibromyalgie

Foto: S.Hofschlaege/pixelio.de

Fibromyalgie, ist eine Krankheit mit verschiedensten Symptomen. Im Vordergrund stehen Schmerzen, die im gesamten Körper quälend vorkommen und in unterschiedlicher Intensität auftreten.. Häufig begleitet von Erschöpfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und einem gravierenden Leistungsabfall.

Etwa 3 Prozent der Bevölkerung leiden darunter, 90 Prozent sind Frauen im Alter zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr. Die Tendenz der erkrankten Männer steigt. 

Die Fibromyalgie führt nicht selten zur vorzeitigen Berentung und oft schrumpft aufgrund der körperlichen Einschränkungen das soziale Umfeld. 

Der neue Gesprächskreis „Fibromyalgie“ Bad Salzhausen, wird von der Rheumaliga Ortenberg/Selters angeboten und soll allen Betroffenen als Anlaufstelle dienen, um sich untereinander auszutauschen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Kontaktperson Anita Steringer: „Wir möchten die Menschen aus der zunehmenden Isolation heraus holen, gemeinsam etwas unternehmen und natürlich sind auch betroffene Männer willkommen.“

Anette Obleser, Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises, unterstützt den neuen Gesprächskreis „Manchmal hilft einfach schon reden und jemanden zu finden der zuhört und versteht worüber man spricht.“ 

Kontakt:
Rheumaliga Ortenberg/Selters
Gesprächskreis Fibromyalgie Bad Salzhausen
Anja Steringer
Tel.: 06044/8564

veröffentlicht am: 01. Juli 2016