Neue Selbsthilfegruppe der anonymen Alkoholiker in Friedberg

Foto: pixabay

In Friedberg hat sich eine Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker (AA) gegründet. Die Gruppe trifft sich erstmals am Sonntag, dem 5. September ab 18 Uhr im Gemeinderaum der Stadtkirche Friedberg (Eingang Große Köhlergasse). Gäste sind herzlich willkommen.

Die anonymen Alkoholiker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören.

Die Gemeinschaft kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren. Sie erhält sich durch eigene Spenden. Die Gemeinschaft AA ist mit keiner Sekte, Konfession, Partei, Organisation oder Institution verbunden. Sie will sich weder an öffentlichen Debatten beteiligen noch zu irgendwelchen Streitfragen Stellung nehmen. Hauptziel der AA ist, nüchtern zu bleiben und anderen Alkoholikern zur Nüchternheit zu verhelfen.

Die Selbsthilfegruppe wird unterstützt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises. Nähere Informationen unter Telefon: 06031/83-2345.

Breite Selbsthilfelandschaft in der Wetterau

Rund 160 Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise gibt es im Wetteraukreis. 120 davon treffen sich regelmäßig zu gesundheitlichen und 40 zu sozialen Themen. Erste Kreisbeigeordneter und Sozialdezernentin Stephanie Becker -Bösch lobt die Arbeit dieser Gruppen, die für viele Menschen zu einem wichtigen Bezugspunkt geworden sind, wo sie mit Gleichgesinnten über Probleme und Möglichkeiten der Unterstützung sprechen können.

veröffentlicht am: 24. August 2021