Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Zahngesundheit für Senioren

Gute Mundhygiene hat einen positiven Einfluss auf die allgemeine
Gesundheit und trägt entscheidend zum Wohlbefinden
und zur Lebensqualität bei. Gesunde Zähne und gut sitzende
Prothesen stellen eine genussvolle Nahrungsaufnahme
sicher, sehen ansprechend aus und ermöglichen eine gute
Aussprache – die besten Voraussetzungen, die Teilhabe am
gesellschaftlichen Leben und eine gesunde Ernährung zu gewährleisten.
Info:
26. März 2019, 19:30 – 21:30 Uhr
Kreishaus Friedberg, Geb. B, Raum 201
Referentin: Michaela Jüdell
Anmeldung:
Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Tel: 06031 832345
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Datenschutzgrundverordnung für Selbsthilfegruppen

Vermittlung von notwendigem datenschutzrechtlichen
Grundwissen für Selbsthilfegruppen. Hilfen und Tipps aus der
Praxis zum effektiven Schutz der Mitgliederdaten und Dritter.
Info:
4. April 2019, 19:00 – 21:30 Uhr
Referent: Malte Uffeln
Anmeldung:
Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Tel: 06031 832345
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail 

„Wenn Strahlen krank machen – Elektrosmog und seine gesundheitlichen Folgen“

Vortrag am 25.10.2018 um 19:30 Uhr im Kreishaus in Friedberg

Die Selbsthilfegruppe „Elektrosensibilität“ und die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises laden alle Interessierte zu dem Fachvortrag über Elektrosmog und seine gesundheitlichen Folgen ein.
Leben ist natur – Technik ist Wohlstand. Ein Leben ohne Technik ist heute kaum vorstellbar und möglich. Aber welche Risiken birgt das für uns und unsere Gesundheit?

Was bedeutet Elektrobiologie? Was ist Elektrosmog? Welche elektromagnetischen Wellen können ursächlich für Umwelterkrankungen sein? Wie wirkt sich die elektromagnetische Belastung auf unseren Körper und unsere Gesundheit aus und wie können wir Abhilfe schaffen? Welchen Wohngiften sind wir noch ausgesetzt? Kann man Elektrosmogfrei bauen? Wie kann der Elektrobiologe helfen?

Der Elektrobiologe Dip.-Ing. (FH) Olaf Scharf wird in seinem Fachvortrag einen umfassenden Einblick in diesen Bereich geben. Er ist als Referent und Dozent für Elektrobiologie und Bauen unter Berücksichtigung von elektrobiologischen Gesichtspunkten tätig.

Eine Anmeldung für den Fachvortrag über die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises ist auf organisatorischen Gründen erwünscht.
Tel. 06031 83 2345
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Kontakt zur Selbsthilfegruppe Elektrosensibilität mit regelmäßigen Treffen in Friedberg/Bad Nauheim
Tel. 06031 91914

"Wenn die Seele schmerzt"

Fortbildungsangebot für alle Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise im Wetteraukreis
17. Oktober 2018 in Friedberg

„Wenn die Seele schmerzt“ ist ein Seminar über Bewältigungs-, Umgangs- und Gesundungserfahrungen hinsichtlich seelischen Leids. Es werden Symptomatik und Auswirkungen psychischer Störungen besprochen. Für Fragen und Problematiken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist die Fortbildung ausdrücklich offen und dankbar – die Referentin möchte so anhand spezieller Beispiele die verschiedenen Probleme veranschaulichen.

Info:
17. Oktober 2018, Kreishaus Friedberg, Europaplatz, Geb. B, Raum 101, 19:00 Uhr
Referentin: Dr. med. Renate Munzig, Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Friedberg
Anmeldung: Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Tel: 06031 83 2345  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterE-Mail  

Fortbildungsangebote für Selbsthilfegruppen in der Vergangenheit

2018 Smartphone-Seminar - Referentin: Ramona Wimmer
2017 Motivation - Menschen begeistern - Referentin: Birgit Moskalenko
2017 Resilienz - psychische Widerstandsfähigkeit - Referent: Jörg Schmidt
2016 Gesunde Ernährung - Referentin: Dagmar Meinel
2016 Pressearbeit für Selbsthilfegruppen - Referent: Thomas Schwarz
2015 Versicherungsschutz in Selbsthilfegruppen - Referentin: Dr. Karin Stiehr
2015 Optimierung der Gesprächsführung, TEil 2 - Referntin: Elisabeth Vondran
2014 Optimierung der Gesprächsführung, TEil 1 - Referntin: Elisabeth Vondran
2014 Das Council, Basisleitlinien für Gesprächsführung - Referentin: Gabriele Skrock
2013 Grenzen setzten - Referentin: Elisabeth Vondran
2013 Herausforderung Pflege - Referentin: Stefanie Drozdynski
2012 Konflikt als Chance - Referentin: Sabine Hornig
2012 10 Minuten für's Leben - Referent: Dr. Reinhold Merbs
2011 Rechte und Pflichten Angehöriger psychisch kranker Menschen - Referent: Michael Götz
2011 Recht für Selbsthilfegruppen - Malte Jörg Uffeln
2010 Mitten im Leben der Tod II - Referent: Joachim Michalik
2010 Meridiane Klopfakupressur - Referentin: Heike Unger
2009 Mitten im Leben der Tod I - Referent: Joachim Michalik
2009 Motivationsmethoden in Selbsthilfegruppen - Referentinnen: Claudia Koch und Birgit Moskalenko
2008 Moderationstechniken - Gruppen besser leiten, Teil II  - Referent: Günter Biwer
2008 Innovative Ideen in der Öffentlichkeitsarbeit - Referentinnen: Claudia Koch und Birgit Moskalenko
2007 Moderationstechniken - Gruppen besser leiten, Teil I  - Referent: Günter Biwer

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Kinder-, Jugendgesundheit und Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser