Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

Selbsthilfe- und InformationsMEILE war großer Erfolg

Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch (vierte von links) und Bürgermeister Michael Merle (rechts) zusammen mit Dr. Reinhold Merbs, Leiter des Fachbereichs Gesundheit, Veterinärwesen und Bevölkerungsschutz des Wetteraukreises, sowie Lisa Lenz und Anette Schütz, vom Fachbereich Gesundheit, Veterinärwesen und Bevölkerungsschutz des Wetteraukreises, und Anette Obleser, von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

Der historische Marktplatz in Butzbach ist ein idealer Veranstaltungsort. Das bestätigten auch Aussteller und Besucherinnen und Besucher der Selbsthilfe- und Informations-MEILE, die am vergangenen Samstag in Butzbach stattfand.

An 43 Ständen konnten Interessierte einen Ausflug in die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfelandschaft der Wetterau machen. „Das Angebot ist groß und das ist auch bitternötig. Die Selbsthilfegruppen sind für Betroffene und Angehörige eine wichtige Station, um Hilfe in besonderen Lebenslagen zu bekommen“, würdigte die Wetterauer Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch bei einem Gang durch die Selbsthilfe- und Informations-MEILE das Engagement der vielen Selbsthilfegruppen in der Wetterau.

Gesprächskreise, Beratungsstellen, soziale und ehrenamtliche Einrichtungen, an einigen Ständen lockten die Aussteller mit Gewinnspielen, bei denen es kleine Preise zu gewinnen gab. Die ehrenamtliche Einrichtung Hand-in-Hand für krebskranke und schwersterkrankte Kinder verkaufte Selbstgemachtes, um bedürftige Familien damit zu unterstützen.

Butzbachs Bürgermeister Michael Merle würde es begrüßen, wenn die Selbsthilfe- und Informations-MEILE öfter in der Weidig-Stadt zu Gast wäre.

veröffentlicht am: 28.08.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Zentrale Aufgaben, Medizinalaufsicht u. Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser