Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis

claim

26. August 2017 Selbsthilfe- und Informations-MEILE Marktplatz Butzbach

Selbsthilfe- und Informations-MEILE Butzbach 2017

Die Selbsthilfe- und Informations-MEILE war dieses Jahr in Butzbach ein voller Erfolg. Punkt 07:00 Uhr morgens hörte es auf zu regnen und 43 Teilnehmer konnten ihre Stände ohne nass zu werden aufbauen. Bis 15:00 Uhr wurden viele Interessierte begrüßt, die sich angeregt mit den teilnehmendem Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, Gesprächskreisen, sozialen und ehrenamtlichen Einrichtungen austauschten. Einige Stände hatten sich kleine Besonderheiten einfallen lassen, um die Menschen für die Gespräche zu gewinnen. Gelbe Luftballons lockten Interessierte zum Stand der Nachbarschaftshilfe Butzbach. "So viele Blutzucker-Messungen haben wir schon lange nicht mehr durchgeführt", war die Aussage am Diabetiker-Stand. Die Adipositas-Selbsthilfegruppe verteilte gesunde Äpfel, der Arbeitskreis Demenz und der Pflegestützpunkt warben für die SOS-Rettungsdosen. Hand in Hand für krebs- und schwerstkranke Kinder verkauften Selbstgebasteltes, um mit dem Erlös  bedürftige Familien zu unterstützen. Das Deutsche Rote Kreuz warb für die Blutspende und der Bundesverband der Organtransplantierten für Organspendeausweise. Bürgermeister Michael Merle würde die MEILE gerne öfter in Butzbach begrüßen. "Der Marktplatz bietet dafür ideale Bedingungen". Dr. Reinhold Merbs lobte das Engagement der  ehrenamtlich tätigen Menschen und hob noch einmal heraus, wie wichtig es sei, Unterstützung anzunehmen. Hilfe suchen bietet gleichzeitig die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und besondere Lebensumstände mitzugestalten. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises dankte allen Anwesenden für die Teilnahme und deren jährliche Bereitschaft, die Selbsthilfe- und Informations-MEILE mitzugestalten. Gleichzeitig dankte sie auch der Stadt Butzbach für die entgegengebrachte Unterstützung.


Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises
Fachdienst Gesundheit und Gefahrenabwehr
Tel.: 06031/ 83 2345
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail   
Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe.Wetterau.de


veröffentlicht am: 01.06.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Zentrale Aufgaben, Medizinalaufsicht u. Prävention Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anette Obleser Telefon 06031 83-2345 Fax 06031 83-912345 E-Mail Anette Obleser